Liebe Eltern,


in diesem Schuljahr steht für Ihr Kind in der Jahrgangsstufe 9 eine Soziale Woche an. Wir haben dieses einwöchige Sozialpraktikum am Hölderlin-Gymnasium vor einigen Jahren eingeführt, um den Schülerinnen und Schülern Erfahrungsräume zu eröffnen, die in der Schule sonst kaum möglich sind: Begegnungen mit alten Menschen, mit Menschen mit Beeinträchtigungen, mit Menschen die Hilfe benötigen. Wir möchten im Sinne unseres Leitbildes durch persönlichen Kontakt Einblicke in außerschulische Lebensbereiche gewähren. So versuchen wir ein Lernen zu ermöglichen, das Leben erfahrbar macht. Zudem möchten wir auf den Wert und die Bedeutung sozialer Einrichtungen für unsere Gesellschaft aufmerksam machen. Für die Jugendlichen können dies wichtige und wertvolle Erfahrungen sein, die auch positiv auf unseren Schulalltag zurückwirken.


Für die Organisation des Praktikums hat es sich bewährt, dass die Bereitstellung der Praktikumsplätze über die Schule läuft. Das heißt für Sie ganz konkret: Sie müssen derzeit nichts unternehmen, damit Ihre Tochter oder Ihr Sohn am Sozialpraktikum teilnehmen kann. Durch die zentrale Organisation der Praktikumsplätze vermeiden wir, dass einzelne Partnereinrichtungen durch die Praktikumsbewerbungen von ihrer Hauptaufgabe zu sehr abgelenkt werden. Wir bitten Sie deshalb um Verständnis, dass wir selbstgewählte Praktikumsplätze nicht akzeptieren. Sollten Sie aber soziale Einrichtungen kennen, die Sie als Praktikumsstelle vorschlagen möchten, freuen wir uns, wenn Sie uns die Kontaktdaten mitteilen würden.


Die Schülerinnen und Schüler werden von uns auf das Praktikum vorbereitet. Eine Einführungsveranstaltung rechtzeitig vor dem Praktikum dient dazu Ängste, Erwartungen und Unsicherheiten zu klären, sowie die Organisation des eigenen Praktikums zu besprechen. Schließlich darf ihr Kind unter den bereitgestellten Praktikumsplätzen wählen.


Das Praktikum findet in diesem Schuljahr im Februar 2019 zu Beginn des 2. Schulhalbjahres statt. Die Zuteilung der Klassen zu den Praktikumswochen wird noch bekannt gegeben. In der Praktikumswoche findet dann für die betroffene Klasse kein regulärer Unterricht statt.

Die Schülerinnen und Schüler werden von uns an ihrem Praktikumsplatz besucht. Schon jetzt möchten wir Sie bitten, im Falle einer kurzfristigen Erkrankung sowohl der jeweiligen Praktikumseinrichtung als auch der Schule Bescheid zu geben.


Bei Fragen können Sie uns über das Sekretariat kontaktieren. Wir rufen Sie gerne zurück. Außerdem können Sie uns an info @ hoegy.schule.bwl.de eine E-Mail schreiben. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Hölderlin-Gymnasiums unter www.hoegy-lauffen.de

.
Mit freundlichen Grüßen

 

C. Buchholz                                                   C. Wacker