Philosophie oder: Nur zwei Halbjahre genügen (nicht), um eine ganze Welt(sicht) zu hinterfragen

 

Philosophie ist so etwas wie eine Universalwissenschaft

Wir beschäftigen uns nicht mit Lehrplan-Themen aus der Ethik (einer Teildisziplin der Philosophie) oder Religion

Philosophie oder: Disziplinen – Personen - Begriffe

Erkenntnistheorie oder:              Wie entsteht Wissen?

Sprachphilosophie oder:             Formt Sprache und Grammatik unser Denken?

Philosophie der Ästhetik oder:     Was ist Kunst?

politische Philosophie oder:       Setzt Freiheit (Un-)Gleichheit voraus?

 

Einige der Inhalte:

Rene Descartes führt den Zweifel als Methode des philosophischen Denkens ein

davor geht Platon von einer Welt der Ideen aus, die jenseits des Begreifbaren liegen

Kant möchte das Denken und die (sinnliche) Wahrnehmung als notwendige Voraussetzungen von Erkenntnis vereinen

der Konstruktivismus der Moderne versucht mithilfe der Neurowissenschaften zu beweisen, dass wir uns unsere Welt individuell (nur) konstruieren können

Sprechen als Teilnahme an einem Sprachspiel

das Kunstwerk im Zeitalter seiner Reproduzierbarkeit

Kunst als Instrument der Kulturindustrie

 

Philosophieren heißt gemeinsam (nach-)denken