Vergangenen Samstag empfing uns das Team des Burg-Gymnasiums Schorndorf zu unserer letzten Debatte im laufenden Schuljahr, einer weiteren friendly debate. Bei einer impromptu debate wurde um die Frage gerungen, ob eine Stimmabgabe bei nationalen und europäischen Wahlen verpflichtend sein sollte. Inhaltlich und strategisch waren die Teams gleichauf, stilistisch aber hatten wir klar die Nase vorn.

Nach einem holprigen Start in die Saison waren die beiden letzten Debatten ein     versöhnlicher Abschluss und lassen uns zuversichtlich aufs kommende Schuljahr blicken. 

S.Wild